Ordering overview

There are currently no products in your shopping basket.

Aller guten Dinge sind vier

Swiss Epic

winforce_geismayr_kaess.jpeg
Das letzte grosse MTB- Etappenrennen der Saison 2017 ging ebenfalls mit Platz eins für das Team Centurion Vaude zu Ende. Über sechs Tage hinweg galt es beim Swiss Epic im Wallis etliche Höhenmeter und schwierige Abfahrten zu meistern und wie man im Bergsteiger Jargon so schön sagt, braucht es manchmal mehrere Versuche bis zum Gipfelglück. Nach drei teils knappen zweiten Rängen, schafften Daniel Geismayr und Jochen Käss im vierten Anlauf endlich den verdienten Sieg.

Während man schon im Auftaktzeitfahren, dem Prolog in Leukerbad, Stärke zeigte und sich gleich zu Beginn des Rennens das Gelbe Trikot sicherte, musste man an Tag zwei zittern. Neben kühlen Temperaturen raubte auf der Königsetappe ein Magen-Darm-Infekt Jochen Käss alle Kräfte und auch wenn es noch zu Tagesrang drei reichte, war Gelb weg und die Lage angespannt. Wie gewohnt bestens betreut, konnte sich Käss über Nacht erholen und ab da begann die Dominanz der zwei Centurion-Vaude-Fahrer. Das Duo harmonierte bergauf wie bergab bestens und Käss ging es von Tag zu Tag besser. Vor allem Geismayr aber hatte die ganze Woche Topbeine, fuhr viel von vorne und unterstütze, wo es nur ging. Am dritten Tag holten Geismyr/Käss somit das Leadertrikot vom Schweizer Duo Looser/Zubrügg (Bixs Pro Team) zurück und gaben es auf den folgenden Etappen auch nicht mehr her.

„Nachdem wir die Führung in den letzten Jahren zweimal am letzten Tag verloren haben, freut es uns umso mehr, dass es jetzt endlich geklappt hat. Das war ein grosses Saisonziel und meine Form war perfekt. Hut ab vor Jochen wie er die Kurve wieder bekommen hat, wir hatten wirklich Spass auf der Rennstrecke“, so der österreichische Marathon-Meister Geismayr zum Swiss Epic.

Mit der UCI Rundfahrt in der Schweiz untermauerte Centurion Vaude seinen Status als weltbestes Marathon-Team. „Das macht extrem Stolz“, so Teamchef Richard Dämpfle kurz und knapp. Mit der Alpentour Trophy, der BIKE Transalp, dem VAUDE Engadin Bike Giro und dem jüngsten Erfolg beim Swiss Epic konnte man auch alle wichtigen Etappenrennen der Alpen gewinnen.

Quelle: Centurion Vaude
Bild: Swiss Epic