Bestellübersicht

Zurzeit befinden sich noch keine Produkte in Ihrem Warenkorb.

Eiger Ultra Trail

Trailrunning

WINFORCE-EIGER-ULTRA-TRAIL-LOGO.png

Eiger Ultra Trail

Sportart: Trailrunning
Erste Austragung 2013
WINFORCE seit 2019
© Eiger Ultra Trail

Der Eiger 3970 m und dessen Nordwand fasziniert sowohl Bergsteiger als auch Trailrunner. 1858 erreichten die heimischen Führer Christian Almer und Peter Bohren mit ihrem Gast Charles Barrington als erste den Eiger-Gipfel. Den Ostgrat, genannt Mittellegi, kletterte als Erster der Japaner Yuko Maki mit seinen Grindelwalder Bergführern im Jahr 1921. Das "letzte Problem der Alpen", die Eiger Nordwand, wurde 1938 von Anderl Heckmair und Ludwig Vörg sowie Heinrich Harrer und Fritz Kasparek in vier Tagen durchstiegen. Inspiriert vom Mythos Eiger, wird im 2013 der Eiger Ultra Trail lanciert.

Mit den Etappenorten Grosse Scheidegg, First, Faulhorn, Schynige Platte, Wengen, Männlichen, Kleine Scheidegg und der Traverse unter der Eiger Nordwand wird Spektakel und einmaliges Bergambiente geboten. Mit 101 Kilometern sowie 6700 Höhenmetern gilt die Strecke E101 als harte Prüfung für jeden Teilnehmer.

Auch die Strecke E51 gipfelt auf dem Faulhorn 2680 m und bietet Einzelathleten sowie Couples bestes Bergpanorama in Richtung Schynige Platte. Direkt zur Eiger Nordwand führt der E35. Als Schnupper- oder Speeddistanz eignet sich der E16 Parcours hervorragend. Bei der Trail Surprise am Freitag stehen die Angehörigen und Mitgereisten im Blickfeld.