Bestellübersicht

Zurzeit befinden sich noch keine Produkte in Ihrem Warenkorb.

Michelle Gisin

Ski Alpin

winforce_gisin_michelle
"Timing ist im Slalom extrem wichtig. WINFORCE gibt mir genau die Energie, die ich brauche und dies im richtigen Moment."

Michelle Gisin

Sportart: Ski alpin
Nationalität CH
Geburtsdatum 05.12.1993
WINFORCE seit 2012
Lieblingsprodukt Whey Iso Protein Vanille
© Agence Zoom

Erfolge

2018 Olympiasiegerin PyeongChang (Kombination)
8. Olympische Spiele PyeongChang (Abfahrt)
9. Olympische Spiele PyeongChang (Super-G)
16. Olympische Spiele PyeongChang (Slalom)
4. Weltcup Are (Super-G)
6. Weltcup Are (Slalom)
9. Weltcup Ofterschwang (Slalom)
2. Weltcup Crans-Montana (Kombination)
4. Weltcup Are (Super-G)
5. Weltcup Garmisch (Abfahrt)
9. Weltcup Lenzerheide (Kombination)
5. Weltcup Cortina (Abfahrt)
6. Weltcup Bad Kleinkirchheim (Abfahrt)
9. Weltcup Lenzerheide (Kombination)
10. Weltcup Cortina (Super-G)
2017 5. Weltcup Val d'Isère (Super-G)
10. Weltcup Val d'Isère (Super-G)
2. Weltcup St. Moritz (Super-G)
3. Weltcup Lake Louise (Abfahrt)
8. Weltcup Lake Louise (Abfahrt)
10. Weltcup Killington (Slalom)
2. WM St. Moritz (Kombination)
8. WM St. Moritz (Abfahrt)
11. Weltcup Squaw Valley (Slalom)
11. Weltcup Crans-Montana (Kombination)
12. Weltcup Jeongseon (Abfahrt)
2016 2. Weltcup Val d'Isère (Kombination)
7. Weltcup Val d'Isère (Abfahrt)
6. Weltcup Sestriere (Slalom)
8. Weltcup 2 Flachau (Slalom)
10. Weltcup 1 Flachau (Slalom)
2015 7. Weltcup Lienz (Slalom)
2014 8. Welcup Levi (Slalom)
9. Weltucp Are (Slalom)
10. Weltcup Kühtai (Slalom)
17. Weltcup Sölden (Riesenslalom)
1. Europacup Kirchberg (Slalom)
Slalom- und Gesamteuropacupsiegerin
2013 9. Weltcup Flachau (Slalom)
2. WM Juniorinnen (Slalom)

News & Stories

Michelle Gisin

Februar 2018

Kombi-Olympiasiegerin

Vier Jahre nach ihrer Schwester Dominique (Abfahrt in Sotschi) wird Michelle Gisin in PyeongChang ebenfalls Olympiasiegerin (Kombination). 

Michelle Gisin

Februar 2017

Silber in St. Moritz

Zweite in der alpinen Kombination: Michelle Gisin gewinnt an der Heim-WM in St. Moritz ihre erste internationale Medaille hinter ihrer langjährigen Teamkollegin Wendy Holdener.