Bestellübersicht

Zurzeit befinden sich noch keine Produkte in Ihrem Warenkorb.

Europa­rekord: Julien Wanders mit 10-km-Fabelzeit

Durban 10k

winforce_wanders_julien_sr
Der Langstreckenläufer Julien Wanders (Stade Genève) hat beim internationalen 10-km Strassenlauf in Durban (RSA) einmal mehr gezeigt, dass er zur absoluten Weltspitze gehört: In 27:32 Minuten realisierte der 22-jährige WINFORCE-Athlet einen Europarekord – ein historischer Exploit in der Geschichte der Schweizer Leichtathletik!

Dass Julien Wanders insbesondere in Strassenrennen weltweit zu den Besten seines Fachs gehört, ist hinlänglich bekannt. Der junge Genfer stellte in den vergangenen Jahren immer wieder grossartige Schweizer Rekorde auf, so beispielsweise im letzten Februar, als er den Halbmarathon in Barcelona (ESP) in 1:00:09 Stunden lief. Diese Marke steht seither auch als U23-Europarekord in den Statistiken.

Am frühen Sonntagmorgen stiess Wanders jedoch in eine andere Sphäre vor. Im 10-km-Strassenrennen in Durban lief er hinter dem Sieger Joshua Cheptegei (KEN, 27:16) in 27:32 Minuten auf den 2. Platz. Damit unterbot er nicht nur seinen eigenen Schweizer Rekord um 30 Sekunden, er blieb auch 2 Sekunden unter dem Europarekord des Briten Nick Rose aus dem Jahr 1984. Er war sogar 12 Sekunden schneller als der britische Superstar Mo Farah in seinem besten Rennen. Dieses Tempo entspricht einem Durchschnitt von unglaublichen 2:46 Minuten pro Kilometer.

Ein Schweizer, der Europarekord läuft: Das ist ein historischer Erfolg für die Schweizer Leichtathletik! Nach seinem Schweizer Halbmarathon-Exploit in Barcelona, Platz 8 an der Halbmarathon-WM Ende März in Valencia (ESP) und zwei Top-Ten-Plätzen über 10 000 und 5000 m an den Europameisterschaften in Berlin (GER) ist dies für Julien Wanders ein weiterer Meilenstein in seiner Karriere. Auch auf dieses Rennen bereitete sich der Läufer, der von Swiss Athletics seit mehreren Jahren von WINFORCE unterstützt wird, mit Erfolg in seiner Wahlheimat Kenia vor.

Quelle: Swiss Athletics