Ordering overview

There are currently no products in your shopping basket.

Gold und Bronze an der Marathon-SM

Marathon-SM

winforce_flueckiger_gmuer
An den Schweizer Marathon-Meisterschaften hat sich der Favorit durchgesetzt: Armin Flückiger gewann beim Dreiländer-Marathon am Bodensee seinen ersten SM-Titel über diese Distanz. Christopher Gmür wurde bei seinem Marathon-Debüt Dritter.

Flückiger ging in Lindau mit einer persönlichen Bestzeit von 2:24:07 Stunden an den Start. Damit war er im Teilnehmerfeld der Favorit, und dieser Rolle wurde er vollauf gerecht. In 2:22:41 Stunden distanzierte er alle Gegner um mehr als eine Minute und konnte sich im Ziel in Bregenz erstmals als Schweizer Meister feiern lassen. Es ist dies für den Langstreckenläufer die erste SM-Medaille seiner Karriere. Dazu gab es Teamgold mit dem TV Oerlikon.

Silber und Bronze sicherten sich Fabian Downs (LC Brühl, 2:30:56) und Christopher Gmür (LC Rapperswil-Jona, 2:32:16). Für Downs ist dies die sechste SM-Medaille in der sechsten Disziplin, nach Podestplätzen über 10 000 m, im Cross, im Berglauf, im Halbmarathon und über 100 km. Gmür gewann über 5000 m schon zweimal Bronze und schaffte nun gleich in seinem ersten Marathon den Sprung auf das Siegerpodest.

Quelle: Swiss Athletics